Abstimmungsdetails

Förderung von Sportstätten im Landkreis Oldenburg 2022 - 2026

Beschlusstext:
I.
Investive Förderung von Sportstätten im Landkreis Oldenburg für den Zeitraum 2022 bis 2026
Die Sportvereine im Landkreis Oldenburg werden in den Jahren 2022 bis 2026 bei der Sanierung und dem Neubau eigener Sportstätten unterstützt.
Die Sportstättenförderung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund.
Der Landkreis Oldenburg stellt im Rahmen der Haushaltsplanungen jährlich 187.500,00 Euro zur Verfügung.
Die Mittel stehen zur Mitfinanzierung von Vorhaben bereit, die nach der Förderrichtlinie des Landessportbundes aus zugewiesenen Landesmitteln unterstützt werden.
Die Förderhöhe wird auf 25% der förderfähigen Ausgaben für Bestandssicherungs- und Bestandsentwicklungsmaßnahmen festgesetzt, höchstens jedoch bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000,00 Euro.
Eine zusätzliche Förderung ist beim Einsatz regenerativer Energien beim Bau von Sportanlagen möglich, soweit nicht über Drittförderung finanziert. Eine Beratung dazu sollte im Struktur- und Klimaschutzausschuss erfolgen.
Vorhaben, die nach den Vorschriften des Nds. Schulgesetzes gefördert werden oder gefördert werden können, sind von der Bezuschussung ausgenommen. Eine Förderung von Bädern oder kommunalen Projekten - auch bei einem Trägerwechsel - erfolgt nicht.
Ein Rechtsanspruch wird durch diesen Beschluss nicht begründet.
II.
Die Kreisverwaltung wird gebeten, regelmäßig über den Stand der Bewilligungen und den Mittelabfluss zu berichten.
III.
Der Kreistagsbeschluss vom 28.03.2017 zur investiven Sportstättenförderung wird aufgehoben und durch diesen Beschluss ersetzt.
Status:
einstimmig zugestimmt

Dafür 15

Dagegen 0

Enthalten 0